Erweiterte Optionen für die Suche

Art des Anbieters:
Profil-Merkmale:
Unternehmensgröße:
Umkreissuche nach PLZ:

Geben Sie hier für die Suche nach Postleitzahlengebieten einen PLZ-Bereich an.

Produkt oder Dienstleistung suchen Firmenname suchen alle MarktübersichtenAlle Marktübersichten von A - Z
weitere SuchoptionenWeitere Suchoptionen

Unternehmensprofil

  • checkbox Katalog vorhanden
  • checkbox CAD-Zeichnung vorhanden
  • checkbox Online-Shop vorhanden
  • checkbox Premium Unternehmensprofil
 

Details zum Unternehmen

Kontakt/Adresse:

LUTZ Pumpen GmbH
Erlenstraße 5-7
97877 Wertheim

Die Marke Lutz steht für hochwertige und betriebssichere Pumpen zum Entleeren bzw. Fördern von unterschiedlichsten Flüssigkeiten aus Fässern und Containern. Seit der Unternehmensgründung 1954 durch Karl Lutz und der Schaffung nahezu idealer Produktionsmöglichkeiten in Wertheim ist es in den letzten Jahren gelungen, diese Marke zum Synonym für Komplettsysteme rund um das Um- und Abfüllen von Flüssigkeiten zu entwickeln.

Zum Lutz Firmenverbund zählen heute leistungsfähige mittelständische Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen mit Standorten im In – und Ausland. Durch den Zusammenschluss ausgewählter Unternehmen konnte die Produktpalette erheblich erweitert werden. Im Firmenverbund sind heute weltweit über 350 Mitarbeiter beschäftigt.

 

Wir bieten Produkte oder Dienstleistungen aus folgenden Bereichen an:

Dickstoffpumpen · Durchflussmesstechnik · Fasspumpen · Membranpumpen / Druckluft-Membranpumpen · Säurepumpen · Tauchpumpen

 






Auch interessant

Druckluft-Einsatz optimieren und sparen

Druckluft-Einsatz optimieren und sparen

Halten, antreiben, steuern, belüften, reinigen, transportieren, aufschäumen, formen – rund 16 Terawattstunden Strom wenden Industrieunternehmen laut Deutscher Energieagentur (dena) jährlich auf, um Druckluft zu erzeugen.

Pay-per-Use: Druckluft nur nach Verbrauch zahlen

Pay-per-Use: Druckluft nur nach Verbrauch zahlen

Mit der Pay-per-Use-Lösung von Mader werden Druckluftkosten erstmals zu einem komplett variablen, von der Produktionsmenge abhängigen Budgetposten. Investitions-, Wartungs- und sonstige Servicekosten für die Druckluftanlage entfallen vollständig.

Warum Kendrion seinen Stickstoff selbst herstellt

Warum Kendrion seinen Stickstoff selbst herstellt

Kendrion erzeugt den Stickstoff, der für Laserschweißanlagen benötigt wird, selbst. Warum das wirtschaftlicher ist als die früher verwendeten Flaschenbündel.

Unsere Partner