Erweiterte Optionen für die Suche

Art des Anbieters:
Profil-Merkmale:
Unternehmensgröße:
Umkreissuche nach PLZ:

Geben Sie hier für die Suche nach Postleitzahlengebieten einen PLZ-Bereich an.

Produkt oder Dienstleistung suchen Firmenname suchen alle MarktübersichtenAlle Marktübersichten von A - Z
weitere SuchoptionenWeitere Suchoptionen

Unternehmensprofil

  • checkbox Katalog vorhanden
  • checkbox CAD-Zeichnung vorhanden
  • checkbox Online-Shop vorhanden
  • checkbox Premium Unternehmensprofil
 

Details zum Unternehmen

Kontakt/Adresse:

FRANK GmbH- Mörfelden-Walldorf
Starkenburgstr. 1
64546 Mörfelden-Walldorf

Unser 1965 gegründetes und bis heute eigentümergeführtes Unternehmen ist einer der führenden Anbieter im europäischen Kunststoffrohrmarkt. Wir sind spezialisiert auf die Entwicklung, die Herstellung und den Vertrieb von Kunststoffsystemen aus PE, PP, PVDF und ECTFE.
Als Komplettanbieter liefern wir unseren Kunden aus dem Bereich der Industrie, der Gas- und Wasserversorgung, der Geothermie, der Geobaustoffe sowie dem Abwassersektor eine große Auswahl an innovativen Lösungen aus einer Hand – auch für außergewöhnliche Anwendungen.
Weltweit setzen sich über 400 Mitarbeiter in 11 spezialisierten Produktions- und Vertriebsfirmen für die Bedürfnisse unserer Kunden ein: mit hohem technischem Know-how und einem individuellen, umfassenden und schnellen Service.

 
 






Auch interessant

Wie lässt sich Nachwuchs im Einkauf gewinnen und halten?

Wie lässt sich Nachwuchs im Einkauf gewinnen und halten?

Klare und strukturierte Weiterbildungsmöglichkeiten sollen hochqualifizierte Nachwuchskräfte für den Einkauf gewinnen und binden. Allerdings hapert es dabei an einer grundlegenden Voraussetzung.

Jedes zweite Unternehmen nutzt Roboter

Jedes zweite Unternehmen nutzt Roboter

Es gibt kaum eine Branche oder Industriezweig, in dem Roboter nicht hilfreich sein können. Laut einer aktuellen Umfrage haben mehr als die Hälfte der deutschen Unternehmen bereits Roboter im Einsatz.

Rohöl- und Erdgaspreise im Sinkflug

Rohöl- und Erdgaspreise im Sinkflug

Der HWWI-Rohstoffpreisindex ist im Januar durchschnittlich um 3,3 Prozent im Vergleich zum Vormonat gefallen und notierte bei 112,1 Punkten. Der Rückgang des Indexwertes ist auf die fallenden Rohöl- und Erdgaspreise zurückzuführen.

Unsere Partner