Erweiterte Optionen für die Suche

Art des Anbieters:
Profil-Merkmale:
Unternehmensgröße:
Umkreissuche nach PLZ:

Geben Sie hier für die Suche nach Postleitzahlengebieten einen PLZ-Bereich an.

Produkt oder Dienstleistung suchen Firmenname suchen alle MarktübersichtenAlle Marktübersichten von A - Z
weitere SuchoptionenWeitere Suchoptionen

Unternehmensprofil

Details zum Unternehmen

Kontakt/Adresse:

JAGGAER Austria GmbH
Wienerberger Straße 1 Vienna Twin Towers 29 Stock
1100 Wien – Österreich

JAGGAER ist das weltweit größte unabhängige Source-to-Pay-Unternehmen, das seine Kunden mit einem Netzwerk von 4 Millionen Lieferanten in 70 Ländern verbindet und sie von den lokalen Büros in Amerika, Europa, Naher Osten, Afrika (EMEA) und Asien betreut. JAGGAER bietet komplette SaaS-basierte indirekte und direkte E-Procurement-Lösungen inklusive Spend Analytics, Sourcing, Lieferantenmanagement, Vertragsmanagement, Savings-Tracking und intelligenten Workflow-Funktionen auf einer einzigen Plattform: JAGGAER ONE.

 

Seit mehr als zwei Jahrzehnten leistet JAGGAER Pionierarbeit im Bereich Spend-Lösungen und treibt die Innovationskurve, mit Fokus auf die Bedürfnisse der Kunden und konsequenter Marktanalsyse, weiter voran. Internationale Größen der Branchen Anlagen- und Maschinenbau, Pharmaindustrie, Life Sciences, Automotive, Engineering, Serienfertigung, Medizintechnik sowie aus dem öffentlichen und dem Hochschul-Sektor vertrauen auf die ausgereiften Lösungen für den direkten und indirekten Einkauf. Darüber hinaus hält JAGGAER 37 Patente – mehr als jeder andere Lösungsanbieter.

 
 






Auch interessant

Jedes zweite Unternehmen nutzt Roboter

Jedes zweite Unternehmen nutzt Roboter

Es gibt kaum eine Branche oder Industriezweig, in dem Roboter nicht hilfreich sein können. Laut einer aktuellen Umfrage haben mehr als die Hälfte der deutschen Unternehmen bereits Roboter im Einsatz.

Wie der Einkauf aus der Krise helfen kann

Wie der Einkauf aus der Krise helfen kann

Der Maschinenbau leidet unter den Folgen der Corona-Krise. Auch im Einkauf muss gespart werden. Aber wie erreicht man das am besten?

Digitaler Wandel in der Beschaffung:  Wie weit sind wir wirklich?

Digitaler Wandel in der Beschaffung: Wie weit sind wir wirklich?

In der letzten Umfrage zum Thema „Digitalisierung im Einkauf“ 2017 haben wir auf die hohen Erwartungen hingewiesen, die die neuen digitalen Technologien, die angeblich zu den „größten sich auf die Beschaffung auswirkenden Revolution seit Jahrzehnten” gehören, erfüllen sollen. Doch wo stehen wir jetzt wirklich, zwei Jahre danach?

Unsere Partner