Erweiterte Optionen für die Suche

Art des Anbieters:
Profil-Merkmale:
Unternehmensgröße:
Umkreissuche nach PLZ:

Geben Sie hier für die Suche nach Postleitzahlengebieten einen PLZ-Bereich an.

Produkt oder Dienstleistung suchen Firmenname suchen alle MarktübersichtenAlle Marktübersichten von A - Z
weitere SuchoptionenWeitere Suchoptionen

Unternehmensprofil

  • checkbox Katalog vorhanden
  • checkbox CAD-Zeichnung vorhanden
  • checkbox Online-Shop vorhanden
  • checkbox Premium Unternehmensprofil
 

Details zum Unternehmen

Kontakt/Adresse:

Tradeshift Network Ltd
Terminalstraße Mitte 18
85356 München-Flughafen

Tradeshift bringt alle Unternehmen, Groß und Klein zusammen um sich miteinander zu verbinden, gemeinsam Transaktionen zu tätigen und zu kollaborieren. Für Lieferanten bietet Tradeshift kostenlose elektronische Rechnungsstellung, schnellere Zahlungen und vorhersehbare Cashflows. Unternehmen unterstützt und stärkt Tradeshift dabei die Prozesse entlang der Supply Chain einfacher und produktiver zu nutzen, überall in der Welt. Gegründet 2010, verbindet Tradeshift 500.000 Unternehmen in 190 Ländern.

 

Wir bieten Produkte oder Dienstleistungen aus folgenden Bereichen an:

Digitalisierung der Belegflüsse · eProcurement · Rechnungsmanagement

 

Auch interessant

Woran Digitalisierung wirklich scheitert

Woran Digitalisierung wirklich scheitert

Zum einen reden Unternehmen von KI und Blockchain. Zum anderen sind viele Handelsdokumente immer noch aus Papier, selten digital. Woran liegt das?

Jedes zweite Unternehmen nutzt Roboter

Jedes zweite Unternehmen nutzt Roboter

Es gibt kaum eine Branche oder Industriezweig, in dem Roboter nicht hilfreich sein können. Laut einer aktuellen Umfrage haben mehr als die Hälfte der deutschen Unternehmen bereits Roboter im Einsatz.

Digitaler Wandel in der Beschaffung:  Wie weit sind wir wirklich?

Digitaler Wandel in der Beschaffung: Wie weit sind wir wirklich?

In der letzten Umfrage zum Thema „Digitalisierung im Einkauf“ 2017 haben wir auf die hohen Erwartungen hingewiesen, die die neuen digitalen Technologien, die angeblich zu den „größten sich auf die Beschaffung auswirkenden Revolution seit Jahrzehnten” gehören, erfüllen sollen. Doch wo stehen wir jetzt wirklich, zwei Jahre danach?

Unsere Partner