Erweiterte Optionen für die Suche

Art des Anbieters:
Profil-Merkmale:
Unternehmensgröße:
Umkreissuche nach PLZ:

Geben Sie hier für die Suche nach Postleitzahlengebieten einen PLZ-Bereich an.

Produkt oder Dienstleistung suchen Firmenname suchen alle MarktübersichtenAlle Marktübersichten von A - Z
weitere SuchoptionenWeitere Suchoptionen

Unternehmensprofil

  • checkbox Katalog vorhanden
  • checkbox CAD-Zeichnung vorhanden
  • checkbox Online-Shop vorhanden
  • checkbox Premium Unternehmensprofil
 

Details zum Unternehmen

Kontakt/Adresse:

MAX MOTHES GmbH
Fugger Str. 9
41468 Neuss

Gegründet 1918 steht MAX MOTHES heute besser da, denn je. Mehr als 200 Mitarbeiter, voranschreitende Internationalisierung, ein ausgeklügeltes Logistiksystem, die Produktion mit Werkzeugmaschinen auf dem Stand der Technik und nicht zuletzt das größte Rohlingslager in Europa für geschmiedete Schraubenrohlinge bis M150 sorgen dafür, dass wir von MAX MOTHES einfach schneller sind.  MAX MOTHES – ein traditionsreiches Unternehmen und einer der führenden Hersteller und Anbieter von Verbindungselementen. Durch konsequente Kundenorientierung und hohes technisches Know-how haben wir uns zu einem global agierenden Unternehmen entwickelt.

 

 

Wir bieten Produkte oder Dienstleistungen aus folgenden Bereichen an:

Verbindungselemente

 






Auch interessant

Verbindungselemente aus Edelstahl

Verbindungselemente aus Edelstahl

Schon seit über 14 Jahren bietet Lederer mit seinem Online-Shop für Edelstahl-Verbindungselemente eine moderne, performante und flexible eBusiness-Lösung an und verfügt über reichlich Erfahrung im Online-Geschäft.

Das bedeutet Cadmium für den Einkauf

Das bedeutet Cadmium für den Einkauf

Cadmium ist giftig. Doch für Einkäufer in der Industrie ist der Rohstoff unersätzlich. Das sollten Sie über die Beschaffung von Cadmium wissen.

Effizienz mit intelligenten E-Business-Lösungen

Effizienz mit intelligenten E-Business-Lösungen

Verbindungselemente wie Schrauben, Muttern und Scheiben sowie Befestigungstechnik sind allesamt C-Teile. In der Industrie stellen sie einen verhältnismäßig geringen Anteil – im Schnitt 20% – am Gesamteinkaufsvolumen dar.

Unsere Partner