Erweiterte Optionen für die Suche

Art des Anbieters:
Profil-Merkmale:
Unternehmensgröße:
Umkreissuche nach PLZ:

Geben Sie hier für die Suche nach Postleitzahlengebieten einen PLZ-Bereich an.

Produkt oder Dienstleistung suchen Firmenname suchen alle MarktübersichtenAlle Marktübersichten von A - Z
weitere SuchoptionenWeitere Suchoptionen

Unternehmensprofil

  • checkbox Katalog vorhanden
  • checkbox CAD-Zeichnung vorhanden
  • checkbox Online-Shop vorhanden
  • checkbox Premium Unternehmensprofil
 

Details zum Unternehmen

Kontakt/Adresse:

Apolo MEA Befestigungssysteme GmbH
Industriestraße 6
86551 Aichach

Seit März 2009 ist Apolo MEA Befestigungssysteme Teil der internationalen Celo Gruppe. Seitdem profitieren die Kunden von Apolo MEA Befestigungssysteme von drei starken Marken (Apolo MEA, Apolo und CELO), deren Kernkompetenz die Entwicklung und Produktion von Befestigungssystemen ist. Der neue Firmenname Apolo MEA Befestigungssysteme verbindet dabei die Vorteile der starken Marke MEA mit den Synergieeffekten der Sortimente aus dem Apolo Programm, welches international bereits erfolgreich vertrieben wird. Die deutschen Tugenden Fleiß, Verlässlichkeit, Genauigkeit und Pünktlichkeit sind hochgeschätzte Rahmenbedingungen für die moderne Entwicklung und Produktion. Sie formen einen der weltweit führenden Qualitätsstandards „Made in Germany“. Diesen schreibt sich Apolo MEA Befestigungssysteme auf die Fahne. Der Firmen- und Produktionssitz befindet sich im bayerischen Aichach.

 

 

 

 

Wir bieten Produkte oder Dienstleistungen aus folgenden Bereichen an:

Befestigungselemente aus Kunststoff · Befestigungselemente aus Metall

 






Auch interessant

Wie beschaffen Sie Can-Bus für die Mobilhydraulik richtig

Wie beschaffen Sie Can-Bus für die Mobilhydraulik richtig

Der CAN-Bus verbindet die einzelnen Komponenten eines Mobilhydrauliksystems einfach, flexibel und sicher. Was aber ist bei der Beschaffung zu beachten?

Knorr-Bremse verkauft Maschinen aus Werksschließung

Knorr-Bremse verkauft Maschinen aus Werksschließung

Der Zulieferer Knorr-Bremse schließt seinen Standort in Wülfrath. Nun werden per Auktion einige der Maschinen versteigert.

Wie sieht der Einkauf im 21. Jahrhundert aus?

Wie sieht der Einkauf im 21. Jahrhundert aus?

Die Landschaft der Beschaffung ändert sich durch die Digitalisierung der Lieferkette. Wie sich Organisationen auf diesen Wandel vorbereiten sollten.

Unsere Partner